Jubla

Zusammen lachen, unvergessliche Augenblicke erleben, singen und geniessen am Lagerfeuer, in abenteuerliche Geländespiele eintauchen, wandern und unter dem Sternenhimmel übernachten, Zelte bauen und über dem Feuer kochen, eine Schatzkarte zeichnen, sich verkleiden, die Köpfe zusammenstecken und Ideen entwickeln, Verantwortung übernehmen und gemeinsam weiterkommen, besondere Momente feiern, Freundinnen und Freunde fürs Leben finden – das alles und vieles mehr bietet Jungwacht Blauring.

Die Jubla ist ein Kinder- und Jugendverband unterstützt von der katholischen Kirche, der für Akzeptanz, Respekt und Solidarität  einsteht. Im Jublaverband sind alle willkommen – unabhängig von Fähigkeiten, Herkunft oder Religion. Kinder und Jugendliche verbringen in Jungwacht Blauring vielfältige und altersgerechte Freizeit. Jugendliche und junge Erwachsene leiten ehrenamtlich regelmässige Jubla-Aktivitäten wie Gruppenstunden, Scharanlässe oder Ferienlager. Sie werden in Leitungskursen aus- und weitergebildet und von erfahrenen Begleitpersonen unterstützt.

Zu ihrer Gründungszeit war das Angebot der Jubla geschlechtergetrennt. In der Jungwacht waren die Knaben, im Blauring waren die Mädchen. In den 70er Jahren schlossen sich immer mehr einst getrennte Jungwacht- und Blauring-Scharen zusammen und nannten sich neu «Jubla». Heute existieren alle drei – Jungwacht-Scharen, Blauring-Scharen und gemischte Jubla-Scharen. Einfachhalber wird die allgemeine Bezeichnung «Jubla» bevorzugt.



Blauring Horw

Seit 1936 wird im Blauring Horw (BRH) Geschichte geschrieben und diese soll auch weiterhin so spannend und abwechslungsreich bleiben. Mit dem Leitungsteam von rund 25 motivierten Leiterinnen, organisieren wir Scharanlässe und Gruppenstunden für etwa 140 Blauringlis – unsere Blauringmädchen. Dazu kommt unser jährliches Highlight, das zweiwöchige Zeltlager, in den Sommerferien. 

Da der Blauring Horw in neun Altersgruppen unterteilt ist, stehen die Blauringlis am engsten mit Gleichaltrigen in Kontakt. Die Jüngsten sind dabei in der zweiten Klasse und die Ältesten im zehnten Schuljahr. Jede Gruppe wird geleitet von zwei bis vier Leiterinnen. Für die jüngeren Kinder (Kindergarten bis erste Klasse) bieten wir die Jublinisgruppe an. 

Im Blauring Horw entstehen immer wieder tolle neue Freundschaften, welche ein Leben lang halten – echte Lebensfreunde. Viele gemeinsame Erinnerungen zu erschaffen und auf diese miteinander zurück zu blicken, ist das tolle im Scharleben. Hat es dich einmal gepackt, wird dein Herz immer für den Blauring schlagen!

 

Unsere Grundsätze

Die fünf Grundsätze von Jungwacht Blauring stehen für die Werte, die uns wichtig sind, für die wir uns einsetzen und die in unseren Aktivitäten enthalten sind. Jeder Grundsatz ist mit einigen Sätzen genauer beschrieben und ist ein Teil des Logos.

zusammen sein – Die Jubla bildet eine Gemeinschaft, in der alle mit ihren Stärken und Schwächen zusammen sind und Grosses bewirken. Gemeinsam haben wir Spass und übernehmen Verantwortung für uns und andere.

mitbestimmen – In Jungwacht Blauring dürfen alle ihre eigenen Ideen und Ansichten einbringen. Wir nehmen die Meinungen aller ernst, respektieren sie und treffen gemeinsam Entscheide.

Glauben leben – In Jungwacht Blauring teilen und feiern wir besondere Momente in grosser Vielfalt und schaffen Raum für Fragen des Lebens. Wir setzen uns für ein friedliches, gerechtes und solidarisches Zusammenleben ein. So gestalten wir die Welt mit.

kreativ sein – In Jungwacht Blauring sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Gemeinsam setzen wir kreative Ideen um und wagen Neues. Dabei entdecken und entwickeln wir unsere Fähigkeiten. 

Natur erleben – In Jungwacht Blauring unternehmen wir vielfältige Aktivitäten im Freien. Wir entdecken, schätzen und geniessen die Natur. Wir gehen bewusst mit ihr um und tragen Sorge zu ihr.

 

HP6